1. – 10. Schuljahr

Nele Schubert

Anker der Erinnerung

Abschiede bewusst gestalten

In der Schule gibt es nicht nur die „großen Abschiede wenn z.B. ein Schulwechsel bevorsteht , Abschied nimmt man jeden Tag. Auch verabschiedet sich nicht immer eine ganze Klasse voneinander, sondern vielleicht nur Einzelne, manchmal mitten im Schuljahr. Diese Abschiede für und mit der Klasse so zu gestalten, dass sie in positiver Erinnerung bleiben, ist wichtig für den Einzelnen wie auch für die Klassenidentität als Ganzes.

Es ist schon einige Jahre her, die Situation ist mir noch deutlich im Gedächtnis: Marco, ein Schüler meiner 6. Haupt- und Realschulklasse, ist von sich aus nach Schulschluss zu mir zurückgekommen: „Das habe ich ja noch vergessen ich habe mich ja noch gar nicht von Ihnen verabschiedet! Gibt mir die Hand, blickt mich an und verschwindet schnell wieder. Zuvor hatte er nach dem Klingeln äußerst schnell das Klassenzimmer verlassen. Doch das Verabschieden ist ihm anscheinend im Laufe der letzten Monate in unserer Klasse wichtig geworden so wichtig, dass er dafür zurückgekehrt ist. Abschiedssituationen gibt es vielfältig in einer Klasse. Es lohnt sich das zeigt jahrelange Erfahrung , diese als Teil des Klassenlebens bewusst zu gestalten und regelmäßig zu üben. So können solche Abschiedssituationen nicht nur bedeutsame Zäsuren markieren als Bestandteil des Lebens, sondern auch hilfreiche, stärkende Rückblicke ermöglichen und ermutigende Ausblicke eröffnen jeweils individuell für die eigene Person und ebenso in Bezug auf die Klasse als Lebens- und Lerngemeinschaft.
Abschied immer wieder und einmalig
Abschiede gibt es in einer Klasse täglich, wöchentlich, ferienbedingt, jährlich, einmalig.
Täglich verabschiede ich meine Schülerinnen und Schüler mit Handschlag, wenn sie den Klassenraum verlassen, um wieder in ihre private Lebenswelt zu gehen. Ich schaue sie noch einmal an, versuche, ihre Stimmung im Gesicht zu erkennen, kann dem ein und dem anderen Kind womöglich noch ein paar ermutigende Worte mit auf seinen Weg geben.
Wöchentlich halten alle Schülerinnen und Schüler in ihrem Logbuch, Lerntagebuch oder persönlichen Tagebuch einige reflexive Gedanken zur Woche schriftlich fest. Zusätzlich gibt es freitags im Erzählkreis einen kurzen, gemeinsamen Rückblick auf die Woche und einen Ausblick auf das Wochenende (s. Damm-Pestel, S. 10).
Vor den Ferien findet regelmäßig eine kleine, jahreszeitlich geprägte Frühstücksfeier statt. Ein Planungsteam bereitet zunächst mithilfe der Lehrkraft, später selbstständig das „Jahreszeitenfrühstück vor, hängt rechtzeitig einen Plan in der Klasse auf, in den sich jede/r mit einem persönlichen Beitrag für das Buffet eintragen kann. Außerdem können Gedichte, Geschichten oder Musikdarbietungen geplant werden, die das Frühstück und den Aufbruch in die neue Jahreszeit bzw. in die Ferien verschönern. Wird so ein „Jahreszeitenfrühstück gut geplant und regelmäßig durchgeführt, klappt es im Laufe der Zeit in der Regel immer besser und kann sich zu einer tragenden „Säule der Klassengemeinschaft entwickeln. Es können dazu auch Eltern eingeladen werden, die sich aktiv beteiligen, z.B. beim Vorlesen oder durch die Darbietung eines Lieblingsgedichtes passend zur Jahreszeit.
Jährlich verabschieden wir uns aus einem Schuljahr, blicken zurück und öffnen den Blick zum zukünftigen Schuljahr. Mitunter gibt es in diesem Rahmen einen besonderen Abschied, den wir miteinander bedenken und teilweise zelebrieren: die Verabschiedung von einem/r Schüler/in, der/die die Klasse verlässt und vielleicht umzieht, die Verabschiedung einer Lehrerin, weil sie die Schule verlässt, die Verabschiedung von der Grundschulzeit.
Von all den Abschieds- bzw. Verabschiedungssituationen im Leben einer Klasse werden einige im Folgenden exemplarisch als Anregung genauer dargestellt.
Abschied nehmen von Einzelnen
Schülerinnen und Schüler ziehen um, wechseln die Schule, wiederholen oder überspringen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen