1. – 10. Schuljahr

Birte Friedrichs | Thomas Klaffke | Mike Zergiebel

Klasse werden

Die Bedeutung der Klassenleitung für die Entwicklung einer Klasse

Wenn Kinder sich in einer neuen Gruppe kennenlernen, dauert es, bis sie eine gemeinsame Identität entwickeln dies ist ein natürlicher Prozess, der sich immer wieder vollzieht, wenn neue Klassen gebildet werden und der einem ähnlichen Grundschema folgt. Der Rolle der Klassen-leitung kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, denn sie kann diesen Prozess unterstützen und fördern, wenn sie um bestimmte Muster der Gruppenfindung weiß.

Die Person der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers ist ein wichtiger, oft unterschätzter Faktor bei der Entwicklung von Klassen. Die Einstellungen, Kompetenzen und Handlungen der Klassenlehrerinnen und -lehrer sind für die Schülerinnen und Schüler oft der Bezugspunkt und manchmal auch bewusst oder unbewusst Vorbild für eigenes Handeln. Das Menschenbild und das pädagogische Ethos von Lehrkräften haben großen Einfluss auf das Geschehen im Klassenzimmer. Wenn Lehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler respektieren, können sie selbst von ihnen auch Respekt und ein respektvolles Verhalten untereinander erwarten. Dieses Prinzip der Reversibilität „bedeutet, dass Interaktionsregeln gleichermaßen für alle Beteiligten maßgeblich sind(Prengel/Winklhofer 2014, S.29). So orientieren sich Kinder und Jugendliche an der „Qualität des Erwachsenenhandelns … Sie lachen vom Lehrer gedemütigte andere Kinder aus, während sie vom Lehrer anerkannte Kinder ermutigen und mit Beifall anspornen. (ebenda, S.30) Wichtig ist, zwischen der institutionellen und der existenziellen Ebene zu unterscheiden. Auf der institutionellen Ebene kann es keine symmetrische Beziehung und keine Gleichheit der Rechte geben. Daraus folgt aber nicht, dass es eine Hierarchie auf der existenziellen Ebene gäbe. Pädagogische Führung, die auf einer Ethik der Anerkennung von existenzieller Gleichwertigkeit und Gleichwürdigkeit der Generationen beruht, führt zu dem Bemühen, die Würde jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers zu achten, was die Achtung vor der eigenen Würde einschließt. Deshalb ist es völlig in Ordnung, die eigenen Werte zu verteidigen, klare Grenzen zu setzen und auch negative Emotionen zu zeigen (vgl. Klaffke 2016, S.366). Ziel der Klassenführung ist es, das Selbstwertgefühl und die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler zu fördern, was sich nachweislich positiv auf Lernprozesse und Lernergebnisse auswirkt.
Klassengemeinschaft im Sinne von Caring community
Klassengemeinschaft im Sinne von Caring community
Im Kontext inklusiver Bildungsbestrebungen kommt der Klassenleitung eine besondere Bedeutung zu. Dabei geht es nicht nur um das Management einer Klasse als wirksame Strategie für eine möglichst störungsfreie Unterrichtsgestaltung. Vor dem Hintergrund des erforderlichen Umgangs mit Vielfalt einerseits und dem gleichberechtigten Bildungsanspruch der Förderung aller im System der Regelschule andererseits, geht es auch und ganz besonders um Beziehungsförderung. Insbesondere Schüler und Schülerinnen, die unter erschwerten Bedingungen aufwachsen und für die Marginalisierung und Exklusion ein besonderes Risiko darstellen, brauchen einen Ort und einen Raum, der ihnen entwicklungsförderliche Angebote ermöglicht und in dem sie sich zugehörig und eingebunden fühlen.
Gute und tragfähige Beziehungen bilden die Grundlage für eine Klassengemeinschaft, die sich im Sinne einer „caring community ausweist durch gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung, durch das Anliegen, füreinander einzutreten, aufeinander zu achten, sich fürsorgend um einander zu bemühen und einander zu respektieren.
Mit seinem sozialraumorientierten Leitbild bzw. Handlungsmodell steht der Community-Care-Ansatz ursprünglich für die Gemeindeeinbindung behinderter Menschen. Die professionell unterstützte Einbindung in den sozialen Nahraum der Nachbarschaft bzw. der Gemeinde...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen