8. – 10. Schuljahr

Christian Kratzin

„Ich bin stolz, was wir in der Gruppe geschafft haben!

Erfahrungen mit dem Herausforderungsprojekt an einem Göttinger Gymnasium

Schule ist für Schülerinnen und Schüler in der Regel der Ort, an dem sie die meiste Zeit verbringen, Freundschaften knüpfen, mit Konflikten umgehen, gemeinsam Aufgaben bearbeiten. Wirklich Unvorhergesehenes geschieht selten, alle bewegen sich in einer bekannten, oft auch bequemen Struktur. Das Herausforderungsprojekt des Otto-Hahn-Gymnasiums in Göttingen zielt darauf ab, Jugendliche ihre Stärken und Schwächen entdecken zu lassen und dabei Verantwortung für selbst gesteckte Ziele zu übernehmen.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 haben wir am Otto-Hahn-Gymnasium in Göttingen (OHG) das Projekt „Herausforderungen dauerhaft in unser Schulprogramm aufgenommen, nachdem wir es zuvor in drei Probedurchgängen durchgeführt hatten. Die durchweg positiven Rückmeldungen, die wir von Eltern unserer Achtklässler bekommen haben, haben uns dazu ermutigt, wie z.B. diese: „Die Herausforderungsprojekte sind einfach klasse, goldrichtig. Die Teens entdecken dabei ungeahnte Fähigkeiten und Kräfte. „Das Herausforderungsprojekt sollte als Angebot für die Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen unbedingt erhalten werden! Es gab den Kindern eine einmalige Gelegenheit, neben dem schulischen Alltag, der viel Raum einnimmt, wichtige Erfahrungen in anderen Lebensbereichen zu sammeln. Sie konnten sich selbst ausprobieren, Selbstwirksamkeit in einem gewählten Projekt erfahren und sich so persönlich weiterentwickeln. Diese Erfahrungen haben lange nachgewirkt und zum Nachdenken über sich und das Leben angeregt!
Die Idee: Ein Anstoß aus der Winterhuder Reformschule
Begonnen hatte der Weg zu einem Herausforderungsprojekt am OHG schon Ende 2012 mit der Begeisterung einiger Lehrkräfte über die Berichte von einem solchen Projekt an der Winterhuder Reformschule (s.Kasten 1) und an der Evangelischen Gemeinschaftsschule in Berlin. Schnell erwuchs daraus die Idee, ein solches Projekt auch an unserem Gymnasium zu erproben und auf diese Weise die Jugendlichen auf dem Weg ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu verantwortungsbewussten und selbstständigen Menschen zu fördern, wie wir es uns in unserem Leitbild vorgenommen haben.
1|Reformschule Winterhude
1|Reformschule Winterhude
Die Reformschule Winterhude ist eine Gesamtschule mit angegliederter Grundschule, die durch ihr reformpädagogisches Konzept bekannt wurde. Die Schülerinnen und Schüler lernen in jahrgangs-gemischten Klassen und können alle Abschlüsse erreichen. Der Unterricht ist zum einen durch das fächerübergreifende Projektlernen geprägt, das die Arbeit im Team und selbstgesteuertes Lernen von Inhalten und Methoden fördern soll. Zum anderen soll er Basiswissen u.a. in Deutsch, Mathematik, Gesellschaftslehre und Englisch vermitteln („KuBa=Kulturelle Basis). Die Schüler*innen können hier zwischen den verschiedenen KuBa-Räumen auswählen und individuell in eigenem Tempo arbeiten. Ein weiterer Schwerpunkt sind die „Herausforderungen in den Jahrgangsstufen 8 – 10, bei denen sich die Jugendlichen in außerschulischen Lernzusammenhängen (z.B. Alpenüberquerung, Praktika auf Bauernhöfen usw.) bewähren können.
Der rasch größer werdenden Planungsgruppe schlossen sich neben vielen Kolleginnen und Kollegen auch etliche Eltern sowie Schülerinnen und Schüler an. In zahlreichen Arbeitssitzungen setzten wir uns ein halbes Jahr lang intensiv mit der Theorie und der Praxis solcher Herausforderungsprojekte auseinander. Besonders nachhaltig beeindruckt war unsere Arbeitsgruppe von einem Gespräch mit drei Schülern der Winterhuder Reformschule, die wir zusammen mit ihrem Lehrer Holger Butt, einem der Begründer des Projekts, zu einer unserer Sitzungen nach Göttingen eingeladen hatten. Allen drei Schülern war anzumerken, dass die Herausforderungsprojekte, die sie bewältigt hatten, ihre Fähigkeit, Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen, und auch...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen